Erni singt einige Lieder von Walter Scherf

 

覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧-

Vorab die Bitte von Ernst Schiffer (Erni), die nachfolgende Bemerkung seinen Liedvortr臠en voran zu stellen:

Viele der Lieder haben in den Bnden unterschiedliche Wandlungen erfahren. Erni meinte, auf dem Singetreffen "Alte Lieder singen - Neue Lieder lernen" vom 11.03. - 30.06.2010 auf der Burg Balduinstein gerade an dem gew臧lten Termin, es war tejos 90. Geburtstag, es dem bndischen Gestalter schuldig zu sein, die Lieder so vorzutragen, wie tejo sie in den frhen Verffentlichungen in Уurm, Zeltpostille, Wei゚e Stra゚en und D舂merung f舁lt herausgegeben hat. Daran orientieren sich auch seine folgenden Interpretationen.

覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧沫覧覧覧覧覧覧--

Einige Begriffserkl舐ungen zu den Liedern von tejo

Einige Liederbl舩ter zu weniger bekannten Liedern von Tejo

覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧覧-

Lieder von Tejo, eingebt auf dem Singe-Treffen im Juni 2010 auf Burg Balduinstein

Ald Dimo trank

Auf der Strasse fegt der tolle Sturm

Der Nebel daempft das Morgenlicht

Geflochtene Schuhe

Genug gewandert, genug gewandelt

Graefin Anna von Bretagne

Graues Meer am Sommerstrande

Herr Halewijn

Hier waechst kein Ahorn

Im drren Sommergras

Ihr huebschen jungen Reiter

Ja am heiligen Katerina

Klar wie der Morgenstern

Regen rinnt von der Schabracke

Rieselt ein feiner Regen

Schilf bleicht die langen welken Haare

Summt der Regen

Uebers Dach da staeubt der Schnee

Von Croix, da waren wir zu dritt

Was glaenzt dort so helle

Wenn ins wogende Gras

Zelte zelten die Gendarmen

Zieh meine Stra゚en